Startseite
  Kontakt Sicherungstechnik  
  Impressum    
     
Stellwerk Das Stellwerk von Michelstadt

Und auch hier wurde nun ein langgehegter Traum war. Ein von Claus geliehenes Fachbuch über das DrS 2 Stellwerk ermöglichte mir, ein vorbildgerechtes Layout zu zeichnen. Das Stellwerk besteht aus den bei Erbert-Modellbahntechnik erhältlichen Bauteilen für eine DrS 2 Oberfläche, die weitere Elektronik hingegen ist bzw. wird hauptsächlich von Claus im Selbstbau entstehen.

Und auch hier waren sie dann wieder, die "Na, wenn man schon, dann könnte man doch auch..."
Insbesondere als es bei der Konzipierung und insbesondere der Umsetzung des eigentlichen Stellwerks oder um die Ansteuerung der Signale ging, dem Einsatz von Achszählern, bei der Festlegung der Sicherungs- und Meldetechnik, und so weiter und so fort...


Weiterlesen...
 
Signal Die Signale der Bauform 59

Mit der Neugestaltung von Michelstadt und dem Bau eines vorbildgerechten Stellwerks sollten auch die Außenanlagen in der passenden Form und Aussehen entstehen. Martin Balser hatte auch hierüber für uns die entsprechenden Informationen und Unterlagen. Die Bekanntschaft mit Ralf Sczepan von der Signalmanufactur bescherte uns noch weitere, viel tiefer gehende Erkenntnisse zu den einzelnen Signalsystemen, Standorten und der Ansteuerung.

Mit dem Erscheinen der neuen Modellbahn-Signale von Erbert gab es dann auch die passende Bauform für unser Stellwerk. Nachdem die ersten Exemplare bei mir auf dem Tisch lagen überkam mich sogleich der Gedanke "mmh, da geht noch was..."


Weiterlesen...
 
ZNS 800 Die Zugnummernmeldeanlage ZNS 800

Die Hauptbahntreffen im FREMO haben sich in der Vergangenheit zu logistischen Meisterwerken entwickelt. Der Aufbau solcher Arrangements in Dreifeld-Turnhallen ist mittlerweile aber schon fast Routine. Das Spiel auf einem solchen Streckennetzen hingegen ist zumindest für die Fahrdienstleiter (FdL) der größeren Betriebsstellen eine Frage der Stressresistenz.

Das herkömmliche System der Zugmeldung per Telefon mit anbieten und annehmen der Zugfahrten ist, bedenkt man, dass unsere Uhren 4 bis 8 mal schneller laufen, eine recht zeitintensive Angelegenheit und führt bei hoher Zugdichte und entsprechend kurzfristig hintereinander folgenden Meldungen häufig dazu, die Zugnummern ganz einfach zu vergessen....


Weiterlesen...
 
Achszähler Achszähler der Bauform Siemens

Beim FREMO-Himmelfahrtstreffen in Cloppenburg 2004 sollte erstmalig das von mir, auf Basis einer Idee von Jens Schmidt, entwickelte Achszählsystem auf seine Tauglichkeit für unseren Betrieb getestet werden. Nach der Überwindung einiger Anfangsschwierigkeiten mit der Soft- und Hardware konnten die beiden doppelten Achszähler von Stefan Bormann, Dirk Jahnke und mir in Betrieb genommen werden.

Das System basiert auf einer Lichtschranke, welche durch 0,5 mm starke Lichtleiter, die etwa 0,1 mm unter dem Schienenkopf und in einer Achszählerattrappe von Erbert eingebaut wurden, und durch die Infrarot Sender/Sensor-Einheit gespeist werden...


Weiterlesen...
 
  Letzte Änderung: 10. Oktober 2015 ©2006 - 2016 Michael Weinert  
  Diese Seite wurde erstellt mit MS Expression Web 4 und lightbox2